Nach dem Schlaf, den sie lang in den Tag hinein ausdehnen …

10:00 Ich bin wach ! Mark ist auch wach ! Also auf und raus aus den Federn und ab unter die Dusche, denn wir haben wichtiges vor:

10:45 Gaskartusche im Outdoorladen kaufen, außerdem braucht Mark noch eine zensiert

11:00 Brille beim Optiker reparieren lassen.

11:15 Eeeeeeendlich Zeit für ein kleines Frühstück im Snax-Cafe:

Gibt’s hier für 4,50 Pfund 

12:36 Abfahrt am Bahnhof Edinburgh nach Perth. Pünktlich wie die Eisenbahn !

14:00 Ankunft un Perth zu einem einstündigen Zwischenstop, bevor der Bus nach Aberfeldy abfährt. Wir investieren diese Zeit in eine wahre Rarität: Original Schottisches Weizenbier ! Lecker !

16:45 Aberfeldy empfängt uns mit Regen. Und das zeitweise recht heftig. Macht aber auch nichts, denn für heute steht kein großartiges Outdoorprogramm mehr an, und alles was heute herunterkommt, kann morgen nicht mehr kommen. Und natürlich fehlen auch die farbigen und strahlenden Unterbrechungen im Regen nicht. Echtes schottisches Aprilwetter also !

Das MetOffice verspricht übrigens für morgen bestes Wanderwetter ohne Niederschläge bei etwa 16 Grad. Wäre cool, wenn das klappt !

Und so lassen wir den zweiten Anreisetag ganz gemütlich ausklingen, bei hervorragendem Essen und einem Bierchen.

Wer braucht schon einen ganzen See ?

Aberfeldy bei Regen

Aberfeldy nach dem Regen


Kommentare

22. Mai – Anreise Teil 2 — 5 Kommentare

  1. Hi Markus,

    vielen Dank für Deinen Bericht (incl. Bilder), da könnt ma richtig neidisch werdn. I bin gschpannt wias

    weitergeht. Euch Beiden weiterhin vieeeeee beim (S)Laufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.