Von Aviemore nach Boat of Garten

Die gute Nachricht zuerst: Ich bin wieder weitgehend schmerzfrei ! Etwas aufpassen muß ich aber nach wie vor, das spüre ich deutlich.

Also – keine anstrengenden Langstrecken mehr im Gelände für die nächste Zeit, dafür ausgedehnte Spaziergänge auf guten Wegen !

Es lag also nichts näher, als von Aviemore aus mal ein Teilstück des Speyside-Way zu erkunden und mit unserem gemeinsamen Hobby Geocaching zu verbinden. 

10 km durch herrliche Wälder und Heideflächen führten uns auf unserer Schatzsuche bis nach Boat of Garten, wo dann rein zufällig gerade noch Zeit für ein gemütliches Pint im dortigen Inn war, bevor uns der Bus wieder zurück brachte. Ich hab es wahrlich genossen !

 

Hmmmm … ?!?!?!?!

Die nächsten paar Tage werden wir nun in und um Inverness verbringen. Ich bedanke mich hier und jetzt ganz herzlich bei allen Bloglesern, die uns begleitet haben. Und natürlich ganz besonders für die vielen guten Wünsche, die mich hier im Blog und per Mail erreicht haben !!!

Ich hoffe, Ihr seid alle bei der nächsten Wanderung wieder live mit dabei !

Liebe Grüße,

Markus, Mark und Wullie


Kommentare

29. Mai – Geocaching am Speyside-Way — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.